BME-Region Karlsruhe - Mittlerer Oberrhein

Führung auf 20 Personen beschränkt - Reihenfolge der Anmeldung zählt

Achtung begrenzte Teilnehmerzahl für die Führung

Medium 20171019 204155   kopie

ZKM Internet Ausstellungsbeschreibung:

DIE WELT VERSTEHEN, IN DER WIR LEBEN.
DIE WELT VERSTEHEN, VON DER WIR LEBEN.
DIE WELT VERSTEHEN, DIE WIR BEWOHNEN.

Wir leben heute in einer globalisierten Welt, die von digitalen Codes kontrolliert und erzeugt wird. Von der Kommunikation bis zum Transport (von Menschen, Gütern und Nachrichten) wird alles durch digitale Codes bestimmt. Die Mathematik und Elektronik haben eine neue, auf Computerprogrammen basierende Welt hervorgebracht, die von IngeneurInnen, PhysikerInnen und InformatikerInnen gestaltet werden will.

Von Leibniz' Binärcode bis zum Morsecode, vom kosmischen Code bis zum genetischen Code – wir leben in einer Welt aus Codes. Die Ausstellung »Open Codes. Leben in digitalen Welten«, die künstlerische und wissenschaftliche Arbeiten versammelt, eröffnet uns die Möglichkeit, diese Welt zu verstehen. In einem neuen Ausstellungsformat wird die Ausstellung zeitgenössische Kunst und Wissenschaft präsentieren und ein neues Verhalten der BesucherInnen ermöglichen. Sie wird eine Mischung aus Labor und Lounge, aus Lernumgebung und »Club Méditerranée« sein – und das bei freiem Eintritt! Im Museum – als einem Ort der bezahlten Bürgerbildung – soll die Aneignung von Wissen belohnt werden. Denn die eigentliche Botschaft des digitalen Wandels lautet doch: Die Welt von morgen wird sich von einer Arbeits- zu einer Wissensgesellschaft verwandeln.

Die Ausstellung präsentiert Kunstwerke und wissenschaftliche Arbeiten, die sowohl auf analogen wie auch auf digitalen Codes basieren. Sie versuchen die komplexen Dynamiken von Codes zu erklären und wie diese zunehmend die Art und Weise, wie wir leben und wie wir die Welt sehen, gestalten.

Gemeinsam mit unseren BesucherInnen wollen wir fragen:
Wollen wir die Welt verstehen, in der wir leben?


Wir der BME KAR wollen mit Ihnen gemeinsan in diese Welt eintauchen und bieten hierzu eine exklusive Führung "Open Codes" am Donnerstag 22.3.2018 um 18 h an (Dauer der Führung ca. 1 h);

Da das ZKM donnerstags bis 22 h offen ist, kann nach der Führung noch auf eigene Faust die Ausstellung besucht werden. Tw. gibt es auch im Ausstellungsbereich Getränke und genügend Sitzmöglichkeiten sich auszutauschen oder auch Tischtennis zu spielen.

Ein Einkaufsthema steht dieses Mal bewußt nicht auf der Agenda. Sondern es bleibt den Teilnehmer überlassen, den Museumsabend zu gestalten oder auch nur die Ausstellung zu besuchen. Es lohnt sich.

Daneben gibt es auch noch die neuesten Bürolandschaften praktisch zu testen. Auch BME KAR Mitgliedsfirmen sind Aussteller und Sponsor der Open Codes Ausstellung.

Aus eigener Erfahrung gibt es bei der "Open Codes"-Führung so manches "aha" - wie tief die Digitalisierung schon in unser Leben - Privat/Beruf" vorgedrungen ist ohne dass uns dies so richtig bewußt ist.

Die Gruppe für die exklusive BME-Führung ist auf 20 Personen begrenzt. Reihenfolge der Anmeldung zählt.



Bildergalerie

19.10.2017

ZKM Open Codes

Bilder von der Ausstellung Open Codes im ZKM Karlsruhe - es dreht sich alles um die Entwicklung der Digitalisierung


Informationen

Weiterempfehlen