BME-Region Karlsruhe - Mittlerer Oberrhein


08.11.2018

Die Kunst seine eigene Zukunft immer wieder zu erfinden

Bme Log 50 Jahre Rz

Raphael Gielgen gibt in seinem Vortag Einblick in die Kunst des Vorausdenkens und die Welt von morgen neu zu gestalten.

50 Jahre schon "erfinden" wir in der Region KAR immer wieder die Zukunft neu. Was gab es im Einkauf nicht schon alles für Themen, die - teilweise angeblich, teilweise tatsächlich, die Zukunft maßgeblich beeinflusst hatte. Der BME beobachtet diese sehr genau und greift diese Themen gerne auf. Derzeit ist wohl Industrie 4.0 und Digitalisierung in aller Munde. Grund genug also, mal in die Zukunft zu schauen.

Am 30. November 2018 wird Raphael Gielgen von der vitra AG darüber sinnieren, wie sich die globale Arbeitswelt verändert und welchen Einfluss dies auf zukünftige Geschäftsmodelle hat. Auf seiner Suche nach dem Quellcode für die Arbeitswelt von Morgen bilden Schlüsseltechnologien und neue Arbeits- und Organisationsmodelle den Schwerpunkt seiner Arbeit. Als Wegweiser für Trends gibt Raphael Gielgen seinen Kunden, Partnern und der Firma Vitra Orientierung. Er hat beruflich die meiste Zeit damit verbracht, die "Orte" der Arbeit ein wenig besser zu machen. Seine Neugierde für Architektur, Technologie und den gesellschaftlichen Wandel im Kontext der Arbeitswelten sind sein Treibstoff – immer verbunden mit der Fragestellung, wie sich die globalisierte Arbeitswelt verändert und welchen Einfluss dies auf zukünftige Geschäftsmodelle hat.

Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit mit Ralf Gielgen, aber auch mit allen anderen Einkaufskolleginnen und -Kollegen zu diskutieren.

Als besonderer Abschluss unseres Jubiläumsjahr gibt es noch einmal einen Rückblick auf das Festjahr 2018.

Weiterempfehlen

Ansprechpartner

Bme berndduerring 80x105px
Bernd Dürring Delegierter, Vorsitzender
+49 721 782047-21